Mittwoch, 9. August 2017

Gefesselt von Dr. Duken Moore (Medicine of Love Edition) von Ella Gold


 
  • Verkauft durch Amazon Media EU S.à r.l.
  • Veröffentlicht im 01. August 2017
  • ca. 338 Seiten
  • erhältlich als Taschenbuch und eBook
  • Band 1 
  • NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHREN UND SENSIBLE PERSONEN GEEIGNET
Mia Lind ist 19 Jahre jung und doch ganz anders als andere Mädchen in ihrem Alter. Ihr alleinerziehender Vater schickt sie schon früh in eine Klosterschule. So hat Mia ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper. Nacktheit ist für sie ein großes Problem. Doch als ihre Rückenschmerzen nicht besser werden, nimmt sie einen Termin beim besten Osteopathen der Stadt wahr.
Dr. Duken Moore ist 30 Jahre jung und hat eine sehr dunkle Seite in sich. Mia weckt seine finsteren Begierden, denn ihre Unschuld heizt seiner Fantasie ein. Er will sie beherrschen und bricht seinen eigenen Schwur, nichts mit Patienten anzufangen. Für Mia beginnt eine Zeit voller Pein, Lust, Schmerz und Scham.


Diese sehr ungewöhnliche und von viel Gewalt beherrschende Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Dabei wechseln sich mit den Kapiteln die beiden Protagonisten Mia und Duken ab. Der Schreibstil ist dynamisch, flüssig und gut zu lesen. Die Handlungen bauen sich logisch und konsequent ineinander auf. Zwischendurch erhält der Leser kleine Einblicke in die Vergangenheit des jeweiligen Protas. Die Spannung ist durchgängig hoch. Zu Beginn ist sie sehr erotisch geprägt, zum Ende hin brutal.
Ella Gold behandelt ein breites Spektrum an Gewaltformen. Zum einen den Zwang den Duken ausübt, um Mia gefügig zu machen. Zum anderen die Gewissenlosigkeit und rohe Gewalt ihres Vaters. Ella Gold verwebt diese verschiedenen Arten so geschickt, dass ich als Leser in meiner Meinung und Entscheidung stark ins Schwanken gebracht wurde. Soll ich Dukens Verhalten verwerflich oder vielleicht doch irgendwie gut finden?
Ist er für Mia ein Segen oder doch eher ein Fluch?
Dieses Buch ist sehr aufwühlend, richtig und falsch liegen sehr dicht beieinander und ist oft eine sehr dunkele Grauzone.
Fand ich Mia naiv? Ja.
Konnte ich ihr Verhalten verstehen? Anfänglich nicht. Aber je weiter diese Story voranschritt, wurde mir das Ausmaß dessen, was Mia zu dem gemacht hat, was sie ist, erst bewusst.
Dies ist kein klassisches Buch, in dieser Form habe ich noch keines gelesen. Dieses Buch ist sehr abwechslungsreich und zeigt Abgründe der menschlichen Seele auf. Trotzdem ist dort immer noch ein kleiner Funken Hoffnung zu finden, was dieses Buch sehr schön macht. Dieses Buch hat nicht ohne Grund eine Leseempfehlung ab 18 Jahren. Wer eitel Sonnenschein mag, der ist mit diesem Buch nicht gut beraten. Hier geht es um Gewalt in seinen unterschiedlichsten Facetten und um Vertrauen.

Gesamteindruck 📖 📖 📖 📖 📖
Schreibstil    
Logik 💡💡💡💡
Spannung 💥💥💥💥💥
Liebe ❤ ❤ ❤ ❤
Erotik 💋 💋 💋 💋
Gewalt ✊✊✊✊✊✊
Kaufempfehlung

Link zum Kauf des Buches



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen